PLUS: Dauerhafte Wurzelabdeckung in Horn-Lehe

Neuer Fahrbahnbelag am Radweg Horner Heerstraße sorgt für eine dauerhafte Wurzelabdeckung.

Radwege haben einen flacheren Unterbau als Fahrbahnen - dies hat sich bei den Straßenbäumen herumgesprochen: Mit zunehmendem Alter finden sie dort für ihre Wurzeln leicht mehr Raum. Jahrzehntelang schüttete das Amt für Straßen und Verkehr (ASV) feinen Kies über das Wurzelwerk - nach wenigen Monaten war dieser vom Winde verweht und vom Regen weggewaschen. Auf Drängen des ADFC für eine bessere Lösung, wird nun lösemittelfreier und somit umweltfreundlicher Kaltasphalt mit deutlich längerer Haltbarkeit eingebaut.

alle Themen anzeigen

Auch was zu melden?

Sag es uns auf dem Bremer Radverkehr-Mängelmelder: Wo läuft es quer? Wo sind Gefahrenstellen? Was kann verbessert werden?

Jetzt Mängel melden!

Verwandte Themen

Schaffung und Einhaltung von zukunftsgerichteten Standards

Derzeit orientiert sich Bremen bei Standards für den Radverkehr an den Anforderungen der Gegenwart. Wie stellt ihre…

MINUS: Premiumroute mit Scherben

Platte Reifen vorprogrammiert? Altglascontainer haben an Premiumrouten nichts verloren.

Abräumen des Ghostbikes Horn durch Polizei erzwungen

Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Horn getötet worden. Der ADFC als Stimme der Radfahrenden stellt in Bremen…

PLUS: Mehr Platz fürs Rad

Mehr Platz fürs Rad(parken) muss nicht immer zu Lasten der Zufußgehenden gehen: Findige Köpfe beim ASV finden immer…

Weltnudeltag #Einsfuffzich - Wir haben da was für Euch!

Wir kennen alle die Gefährdung durch zu dicht vorbeifahrende Autos. Der „Weltnudeltag“ am 25. Oktober ist wie geschaffen…

Die Klimawette startet in Bremen - 8.513 Tonnen CO2-Einsparung bis 01.11.2021

Die Klimawette zeigt spielerisch auf, wie jeder und jede einfach einen großen Beitrag für den Klimaschutz leisten kann.…

Ghostbike mahnt wieder

Nach einer Ortsbegehung mit der Polizei am Donnerstagvormittag konnte der ADFC Bremen das Ghostbike in Horn-Lehe als…

Organisationseinheit Radverkehr?!

Um die Infrastruktur für den Radverkehr bis 2038 zu bauen, braucht es ausreichend Personal, ausreichende Mittel, eine…

Mut zur Fahrradstadt Bremen

Es ist wichtig den Ausbau des Radverkehrs prioritär voran zu treiben und nicht wie bisher immer nur „mitzudenken“. Mit…

https://bremen.adfc.de/artikel/dauerhafte-wurzelabdeckung-in-horn-lehe

Bleiben Sie in Kontakt