Dossier: Fahrrad trifft…17 Ziele - Mit dem Fahrrad die Welt entdecken, das geht!

Der ADFC hat im Projekt „Fahrrad trifft…17 Ziele" fünf Abenteuertouren für Familien, Schulklassen und Jugendgruppen zum selbstständigen Nachfahren entwickelt. Infomaterial, Spiel- und Basteltipps inklusive.

17 Ziele?

2015 haben sich 193 Staaten der Vereinten Nationen (UN) zusammengetan und 17 Ziele formuliert, um die Erde und ihre Bewohner:innen zu schützen. Die Ziele sind vielfältig: Klima und die Ökosysteme sollen geschützt werden, weniger Rohstoffe verbraucht werden, alle Menschen sollen genug zu essen, zu trinken, saubere Luft und Medizin haben. Auch bessere Bildung, gerechte Arbeit und Gleichberechtigung sind wichtig.

Ein bisschen abstrakt?  

Für die Touren haben wir uns die 17 Ziele ganz genau angesehen – und uns gefragt, welche Orte es eigentlich in Bremen gibt, die diese 17 Ziele repräsentieren. Ob im positiven oder negativen Sinn, das sei einmal dahingestellt. Die Touren sind zum selbstständigen Nachfahren konzipiert und können über unsere Homepage oder über unsere Partnerseite bei Komoot abgerufen werden. Jede Tour bietet Informationen, Spiele- und Basteltipps zum Download.

Ein Beispiel?

Ihr kennt vielleicht bereits „Metalhenge“. Die Kunstinstallation auf dem Bremer Müllberg ist ein wirklich lohnenswertes Ziel. Dieser Berg aus Abfall in Sichtweite der Müllverbrennungsanlage ist nicht nur ein toller Aussichtspunkt sondern auch ein Symbol für den Konsum, beziehungsweise den Abfall, den wir als Gesellschaft hinterlassen. Nachhaltiger Konsum, also Müllvermeidung, ist Punkt 12 auf der Liste der 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung.

Die Metalhenge-Tour verbindet Bewegung und Bildung und zeigt, dass die Umwelt vor der Haustür ein einziger großer Lern- und Erlebnisort ist. Kinder und Familien, die Spaß am Fahrrad fahren haben, können mit den ADFC-Touren so ganz nebenbei etwas lernen. Und natürlich kann eine solche Tour auch von Schulklassen genutzt werden, um das aktuelle Unterrichtsthema mit Fahrrad, Stadterkundung, Bewegung und Nachhaltigkeit zu bereichern.

Eine der fünf Touren werden wir im Spätsommer noch mit einer Gruppe Kids als geführte Radtour fahren.

Für die Ausarbeitung der Touren hat der Arbeitskreis Radtouren seine Ortskenntnisse und Tourenerfahrung eingebracht. Der Arbeitskreis GPS unterstütze mit seinen (digitalen) Navigationskenntnissen und übernahm die Visualisierung auf Komoot. Das Management und die Koordinierung des Projektes lagen in der Geschäftsstelle. In Summe ein tolles Gemeinschaftsprojekt, das die Rolle der Fahrrad-Mobilität mit den 17 Zielen zur nachhaltigen Entwicklung verbindet – vielleicht entstehen sogar noch weitere Touren, denn an Ideen fehlt es nicht.

alle Themen anzeigen

Newsletter des ADFC Bremen

Immer informiert mit dem Newsletter des ADFC Bremen

Jetzt abonnieren

Verwandte Themen

Dossier: Plus/Minus

ADFC-Aktive dokumentieren, testen und kommentieren, was für Radfahrende in Bremen und Bremerhaven alltagstauglich ist…

Kidical Mass

Die Kidical Mass für Kinder- und fahrradfreundliche Städte findet in Bremen seit 2021 statt.

Nach der Kidical Mass ist…

Ein Open Bike Sensor mit ADFC-Logo und Display

Dossier: Open Bike Sensor

Radfahrer:innen sind die gefährlich nahen Überholmanöver von Kraftfahrzeugen nur zu gut bekannt. Um die Überholabstände…

Dossier: ADFC Hochstraßentour

Am Sonntag, den 10. September findet die 17. ADFC Hochstraßentour statt. Werde Teil der RADvolution und fahre mit auf…

https://bremen.adfc.de/artikel/fahrrad-trifft17-ziele

Bleiben Sie in Kontakt