Freiwilliges Ökologisches Jahr

Der ADFC Bremen bietet Plätze für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Hierbei bekommen zwei Teilnehmer*innen die Möglichkeit, ein ganzes Jahr Berufserfahrung durch abwechslungsreiche Praxisarbeit zu sammeln.

© ADFC Bremen

Der Schwerpunkt des FÖJ beim ADFC liegt auf dem Thema Verkehr und dessen Auswirkungen auf die Umwelt. Projektarbeit, zum Beispiel unsere freien Lasten- und Spezialräder-Projekte, sind ein großer Bestandteil der Arbeit - für eigene Ideen und Interessen gibt es immer offene Ohren.

  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Plakat- und Schaufenstergestaltung, redaktionelle und/oder fotografische Beiträge für Social Media, die website und unser Mitgliedsmagazin pedal)
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen (Lobbyarbeit für Umwelt und Verkehr): Hier werden gemeinsam Kritik und Verbesserungsvorschläge für die Verkehrsplanung erarbeitet, Radtouren vorbereitet, Aktionen geplant, Aktivitäten mit Kindern entwickelt.
  • Ausstellungen, eigene Veranstaltungen, Bremer Fahrradfestival, fahrradtouristische Fachmessen, Frühlingstouren
  • Kontrollfahrten der Radverkehrswegweisung / Fahrradzählung / Umfragen
  • Aktionen zum sicheren Miteinander von Fußgänger*innen und Fahrradfahrer* innen
  • Sicherheits-Check von Fahrrädern an Schulen
  • Angebote für Kinder und Familien
  • Beratung an Infoständen
  • Einmal im Monat Durchführung von Fahrradcodierungen am Samstag
  • Alltägliches Büromanagement (z.B. Bestellung von Büromaterialien, Anlegen von Dokumentvorlagen, Aktualisierung des Terminkalenders)

Es wird zusätzlich zum gesetzlich geregelten "Taschengeld" ein monatlicher Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung von 100,00 Euro gezahlt. Eine Unterkunft kann nicht gestellt werden, aber bei der Suche ist Unterstützung möglich. Aufgrund von Veranstaltungen und Codier-Terminen umfasst die Arbeit einige Wochenendtermine im Jahr. Die Überstunden werden mit freien Tagen in der Woche ausgeglichen.

Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann sendet uns Eure aussagekräftige Bewerbungen bitte per E-Mail an Kristin Klimbert, kristin.klimbert [at] adfc-bremen.de

Der ADFC vertritt die Interessen der nichtmotorisierten Verkehrsteilnehmer*innen. Er bietet Dienstleistungen wie kompetente Beratung (persönlich, telefonisch, per Internet), Informationen rund ums Rad und tritt für eine umweltfreundliche Verkehrsmittelwahl ein. Der ADFC Bremen macht Öffentlichkeitsarbeit, Verkehrsplanung und -politik, Bildung- und (rad)touristische Angebote.

Allgemeine Infos zum FÖJ gibt es hier.

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) wird bei unserer Einsatzstelle durch den sfd Bremen e.V. (www.sfd-bremen.de) begleitet. Der Träger organisiert die vorgeschriebenen 25 Seminartage und ist darüber hinaus Ansprechpartner für alle Belange des FÖJ. Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz sind wesentliche Inhalte der Bildungsseminare.

Interessierte bitten wir grundsätzlich sich auch beim Träger zu melden und sich dort über das Begleitkonzept zu erkundigen.

Unser FÖJ-Plätze werden von der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau und dem BMFSFJ gefördert.

Vorstand & Mitarbeiter*innen

Wir sind der Vorstand und die Mitarbeiter*innen des ADFC-Bremen. Um mehr über den Vorstand oder Mitarbeiter*innen zu erfahren, klicke auf das jeweilige Bild.

Vorstand

v.l. Lars Schmidt, Bonnie Fenton und Wolfgang Bevern.

Sven Eckert

Geschäftsführer

Frauke Maack

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Katharina Heck

Büromanagerin

Kristin Klimbert

Referentin für Verkehrsplanung, Verkehrspolitik & Projekte

Stephan Glinka

Referent für Verkehrsinfrastruktur & Verkehrspolitik

Albrecht Genzel

Freier Mitarbeiter im Bereich Verkehrspolitik

Amelie Flunkert

Assistentin für Öffentlichkeitsarbeit

Tom Janßen

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Simon Schenkel

Freiwilliges Ökologisches Jahr

Arbeitskreise

Das sind die Arbeitskreise des ADFC-Bremen. Hier kannst auch du dich engagieren. Klicke auf die Arbeitskreise um mehr zu erfahren.

Arbeitskreis Verkehr Mitte

Radverkehr in Bremens Mitte verbindet.

ADFC Bremerhaven e.V.

Der ADFC Bremerhaven hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Radinfrastruktur so zu verbessern, dass sich Radfahrende ob klein oder groß sicher und komfortabel durch die Seestadt bewegen können.

Arbeitskreis Verkehr Ost

Wir wollen uns nicht mehr nur ärgern, sondern aktiv für den Radverkehr im Bremer Osten stark machen.

Arbeitskreis Verkehr Nord

Der Arbeitskreis Verkehr in Bremen Nord hat im März 2018 seine Arbeit aufgenommen.

Arbeitskreis Verkehr Neustadt

Der Arbeitskreis Verkehr Neustadt widmet sich der Infrastruktur und der Verkehrssicherheit in der Neustadt und den angrenzenden Stadtteilen links der Weser.

Arbeitskreis Verkehr Nord-Ost

In Borgfeld und Horn-Lehe gründet sich ein neuer Verkehrsarbeitskreis des ADFC und sucht Mitglieder.

Arbeitskreis Radtouren

Die TourGuides des Arbeitskreis Radtouren bieten das ganze Jahr ein umfangreiches und breites Spektrum an geführten Radtouren durch Bremen und die Umgebung an.

Arbeitskreis GPS

Navigationsgerät oder Smartphone, komoot oder Outdooractive, Online oder Offline-Modus? Der Arbeitskreis GPS trifft sich einmal monatlich um sich über die neusten Entwicklungen in der Navigation auszutauschen.

Team Mitgliederwerbung

Das Team Mitgliederwerbung informiert auf Veranstaltungen über die Arbeit des ADFC und aktiviert neue Mitglieder.

Frauennetzwerk

Wenn wir es mit einer Verkehrswende für alle ernst meinen, dann müssen Frauen auch in der Verkehrspolitik stärker mitreden und Gehör finden.

https://bremen.adfc.de/person/freiwilliges-oekologisches-jahr

Bleiben Sie in Kontakt