Abenteuertour von Farm zu Farm

Der ADFC Bremen unterstützt die Vernetzung der Kinder- und Jugendfarmen in Bremen

Schon lange besteht der Wunsch der einzelnen Kinder- und Jugendfarmen zum Austausch untereinander, jedoch ist das im lebhaften Farmalltag immer wieder untergegangen. 2019 hat der ADFC Bremen in einem ersten Versuch zwei geführte Radtouren mit den Kindern von der Stadtteilfarm in Huchting zur Kinder-und Jugendfarm in Habenhausen und umgekehrt begleitet. Die Kinder nahmen am Programm der jeweiligen Gastfarm teil und die Betreuenden hatten Zeit für den Austausch über Gemeinsamkeiten und inspirierende Unterschiede. Diese kleinen Touren kamen so gut an, dass sich nun weitere Farmen aus Bremen zusammengeschlossen haben, um eine mehrtägige Fahrradtour von Farm zu Farm in den Sommerferien zu organisieren.

Kinder- und Jugendfarm Borgfeld, Am Lehester Deich 17-21, 28357 Bremen, Tel.: 0421 2433642

Erlebnisfarm Ohlenhof, Maria-Krüger-Straße 90, 28239 Bremen, Tel.: 0421 6167108

Kinder-und Jugendfarm Habenhausen, Ohserstraße 40a, 28279 Bremen, Tel.: 0421 832798

Stadtteilfarm Huchting, Am Sodenmatt 15, 28259 Bremen, Tel.: 0421 588421

Kinderbauernhof Tenever, Am Osterholzer Deich 14, 28325 Bremen, Tel.: 0421 9596120

Anfragen und Anmeldungen bitte direkt an die Farm im jeweiligen Stadtteil richten.

Die Bremer Institutionen sind dem bundesweiten Dachverband des Bundes der Jugendfarmen und Aktivspielplätze (BDJA) angeschlossen, der sich über dieses Vorhaben freut. Eine finanzielle Unterstützung erfährt das Projekt durch die Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport.

Der ADFC Bremen hat aus dem Tours 4U Programm seit über 10 Jahren gute Erfahrungen mit mehrtägigen (Abenteuer-)Radtouren mit Kindern, die in den letzten Jahren bereits in Kooperation mit der Stadtteilfarm in Huchting durchgeführt wurden. Somit bietet es sich an, auch die geplante Tour im Sommer mitzugestalten und mit ausgebildeten TourGuides sicher zu begleiten. Ergänzt wird das ADFC Angebot durch vorbereitende Tagestouren und Aktionen zur Fahrradtechnik.

Die Kinder können sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Fahrradabenteuer freuen. Jede Farm bietet dabei nicht nur die Übernachtungsmöglichkeit, sondern unterschiedliche Programme mit Tieren, Bauen und Werken, Kochen auf dem Lagerfeuer und vieles mehr.

Durch diesen Austausch schauen die Kinder über den Tellerrand der Farm im eigenen Stadtteil hinaus, lernen neue Wege in Bremen kennen und sammeln Erfahrungen mit der nachhaltigen Mobilität des Fahrrads. Im besten Fall bringen sie neugewonnene Ideen mit zurück auf die eigene Farm und bereichern damit das Leben vor Ort.

Verwandte Themen

Mehr Radverkehr – mit Sicherheit

Mit Blick auf den Klimawandel wird die Notwendigkeit von Alternativen zum Auto immer dringender. Hier gilt es aus Sicht…

3.000 gemeldete Mängel

Mittlerweile wurden im ADFC-Mängelmelder 3.000 Meldungen eingetragen. Spitzenreiter unter den gemeldeten Mängeln sind…

Klimafreundliche Mobilität im Kita-Alltag

Im Workshop ener:kita von energiekonsens haben wir Anregungen geben können, um Eltern, Kolleg*innen und pädagogische…

Fahrrad-Codierung

Der ADFC Bremen codiert zu bestimmten Veranstaltungen Fahrräder. Diese Events werden rechtzeitig auf unserer Website…

Fahrrad trifft…17 Ziele - Kurs Nord

Mit dem Fahrrad die Welt entdecken – das geht! Der ADFC hat fünf Abenteuertouren in Bremen zum selbstständig Nachfahren…

Fahrrad trifft…17 Ziele - Mühlentour

Mit dem Fahrrad die Welt entdecken – das geht! Der ADFC hat fünf Abenteuertouren in Bremen zum selbstständig Nachfahren…

Ab in die Geest!

Ein Tourentipp von ADFC-TourGuide Klaus Hertling

Aktion zum Tag der Verkehrssicherheit: „Realer Mängelmelder“

Der ADFC Bremen hat am Tag der Verkehrssicherheit seinen Mängelmelder zum Leben erweckt. Stadtweit wurden…

ADFC-Dachgeber - Übernachten auf Gegenseitigkeit!

Seit 1987 vernetzt das Dachgeber-Verzeichnis Radfreund*innen, die sich gegenseitig Übernachtungen anbieten - umsonst und…

https://bremen.adfc.de/artikel/abenteuertour-von-farm-zu-farm

Bleiben Sie in Kontakt