Saisonabschluss Bremen Nord 2023

Zum Abschluss der Sommersaison 2023 radelten über 30 Teilnehmende in drei Kleingruppen vom Vegesack zum Flughafen in Ganderkesee. © ADFC Bremen / Jürgen Möller

Nordbremer:innen radelten über 28.000 Kilometer

(Bremen-Nord). 53 Touren boten die TourGuides der ADFC-Stadtteilegruppe Bremen-Nord 2023 an

Auf eine stolze Jahresbilanz der Fahrradtouren-Saison 2023 blickt Jürgen Schulz. Er leitet seit März 2023 als Sprecher die Gruppe der TourGuides der nordbremischen Stadtteilegruppe des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC). Von April bis Oktober starteten 53 Touren ab Vegesack.

Insgesamt nahmen 855 Radler:innen teil. Alle zusammen fuhren in der Gemeinschaft und mit ausgebildeten ADFC-Tourenleiter:innen an der Spitze eine Strecke von 28.564 Kilometern. „Ich bin stolz auf unsere 14 TourGuides, die unseren Mitgliedern und Gästen ein abwechslungsreiches Radtouren-Programm angeboten haben“, erklärt Jürgen Schulz.

Jeden Dienstag starteten die Feierabend-Touren auf dem Aumunder Marktplatz. An den 26 Terminen beteiligten sich 565 Radfahrende bei einer Tourenlänge von jeweils etwa 30 Kilometern. Etwa zweimal im Monat fanden Montagstouren und „Schneckentouren“ am Donnerstag statt. Insgesamt wurde eine Strecke von 1.613 Kilometer abgefahren. Das entspricht etwa der Strecke von List auf Sylt nach Oberstdorf und zurück. Große Resonanz fanden die ganztägigen Saison-Eröffnungs- und -Abschluss-Touren mit Einkehr. Dazu gab es Touren zum Venus-Lauf im Bürgerpark, zur Jazz-Ahead-Clubnacht, zur Hochstraßentour und zur Melchers-Hütte an der Hamme.

„Wir konnten in diesem Jahr unser TourGuide-Team mit fünf Neuen verstärken und verjüngen. Die Nachfrage nach unseren Touren ist riesig. Wir freuen uns über Interessierte, die sich auch gerne in einem Wochenend-Seminar zum ADFC-Tour-Guide ausbilden lassen wollen.“, resümiert Schulz die gute Jahresbilanz 2023.

Große Anerkennung bekommen die Leistungen der TourGuides auch von Ditmar Schlegel, dem Sprecher des Arbeitskreises Verkehr Nord: „Damit gestalten wir hier ein gutes Miteinander. Wir bringen die Menschen zusammen und sie haben Freude an gemeinsamen Aktivitäten. Die Touren dienen auch dazu, dass die Teilnehmenden neue Wege kennenlernen, die man fahren kann. Dabei bekommen sie auch mehr Sicherheit im Verkehr.“

Aktuell arbeiten alle mit Hochdruck am Tourenprogramm für das Themenjahr „FAHRRADja!24. Bremen bewegt Dich“. „Neben unseren beliebten Feierabendrunden wollen wir mit besonderen Extra-Touren die Menschen zusammenbringen und umweltschonend bewegen“, blickt Jürgen Möller, Sprecher der nordbremischen ADFC-Stadtteilegruppe mit Vorfreude auf das neue Jahr.

Downloads

Copyright: ADFC Bremen / Jürgen Möller

4032x2268 px, (JPG, 4 MB)


Mitmachen?

Wenn du Lust hast, dich selbst in die Arbeit des ADFC Bremen einzubringen, werde aktiv!

Jetzt aktiv werden!
https://bremen.adfc.de/pressemitteilung/nordbremerinnen-radelten-ueber-28000-kilometer

Bleiben Sie in Kontakt